Musterschreiben widerspruch deutsche rentenversicherung

Aufgrund der durch die Covid-19-Krise verursachten Einschränkungen wurden wichtige Änderungen in Bezug auf die Anforderungen an Lebensbescheinigungen und Identitätsnachweise für Pensions- und Reparationszahlungen umgesetzt. Derzeit können die deutschen Missionen in den USA Lebenszeugnisse und Identitätsnachweise nur sehr eingeschränkt zertifizieren. Das Abkommen, das am 12. Dezember 1979 in Kraft trat, hat viele Vorteile für Rentner, die sowohl in Deutschland als auch in den USA gearbeitet haben. Beispielsweise können Beiträge aus beiden Ländern kombiniert werden, um Ihre Rente zu berechnen. Sollten Sie unter bestimmten Umständen die geforderte Mindestbeitragszeit in Deutschland nicht erfüllen, können Sie Ihre Beitragszeiten der US-Sozialversicherung addiert werden, wodurch Sie möglicherweise doch Anspruch auf eine Rente haben. 1. DIE BEG-Rente (Körperverletzung) kann nach Anweisung auf der Rückseite oder von folgenden Ämtern bescheinigt werden: Eine Vereinbarung, die am 1. Dezember 1979 zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland in Kraft tritt, verbessert den Sozialschutz für Personen, die in beiden Ländern arbeiten oder gearbeitet haben.

Sie hilft vielen Menschen, die ohne die Vereinbarung keinen Anspruch auf monatliche Renten-, Invaliditäts- oder Hinterbliebenenleistungen im Rahmen des Sozialversicherungssystems eines oder beider Länder hätten. Es hilft auch Menschen, die sonst Sozialversicherungsabgaben an beide Länder mit dem gleichen Einkommen zahlen müssten. Die gleichen Informationen, die für ein Versicherungszertifikat aus den Vereinigten Staaten erforderlich sind, sind erforderlich, um ein Versicherungszertifikat aus Deutschland zu erhalten, außer dass Sie die deutsche Sozialversicherungsnummer und nicht Ihre US-Sozialversicherungsnummer vorzeigen müssen. Wenn Sie Anspruch auf Sozialversicherungsleistungen sowohl aus den Vereinigten Staaten als auch aus Deutschland haben und sie die Vereinbarung nicht benötigen, um anspruchauf eine der beiden Leistungen zu erhalten, kann der Betrag Ihrer US-Leistung reduziert werden. Dies ist das Ergebnis einer Bestimmung im US-Recht, die die Art und Weise beeinflussen kann, wie Ihre Leistung ermittelt wird, wenn Sie auch eine Rente erhalten, die auf Arbeit basiert, die nicht durch die US-Sozialversicherung abgedeckt war. Weitere Informationen finden Sie in der Publikation Windfall Elimination Provision (VeröffentlichungNr. 05-10045). Wenn Sie sich außerhalb der Vereinigten Staaten befinden, können Sie uns unter der Adresse im Abschnitt “Weitere Informationen” schreiben. Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Informationen für Antragsteller oder Empfänger einer gesetzlichen deutschen Rente (Sozialversicherung) gelten. Holocaust-Ãœberlebende erhalten in der Regel Entschädigungszahlungen. Diese beiden Zahlungsarten werden von verschiedenen Behörden gezahlt.

Aber auch Hinterbliebene, die zum Beispiel in einem Ghetto arbeiteten, könnten Anspruch auf eine Altersrente haben. Deshalb erhalten viele Holocaust-Überlebende beides, eine Rückerstattung und eine Rentenzahlung. Normalerweise können Personen, die keine US-Bürger sind, US-Sozialversicherungsleistungen erhalten, wenn sie außerhalb der USA sind, nur wenn sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Nach der Vereinbarung können Sie Leistungen erhalten, wenn Sie US-Bürger oder deutscher Staatsbürger, Flüchtling, Staatenloser oder eine Person sind, die Anspruch auf Leistungen für Unterhaltsberechtigte oder Hinterbliebenen auf der Grundlage der Sozialversicherungsakte einer dieser Personen hat, leistungen, solange Sie in Deutschland wohnen. Wenn Sie kein US-bürgerlicher oder deutscher Staatsbürger sind und in einem anderen Land leben, können Sie möglicherweise keine Leistungen erhalten. Die Beschränkungen für US-Leistungen werden in der Publikation Your Payments While You Are Outside The United States (Publication No. 05-10137) erläutert. Die deutschen Sozialversicherungsbehörden werden Ihre Beschwerde überprüfen, wenn sie Ihre Rechte im Rahmen des deutschen Systems beeinträchtigt, während die US-Sozialversicherungsbehörden Ihre Beschwerde überprüfen werden, wenn sie Ihre Rechte im Rahmen des US-Systems beeinträchtigt. Da die Entscheidungen jedes Landes unabhängig vom anderen getroffen werden, kann eine Entscheidung eines Landes zu einer bestimmten Frage nicht immer mit der Entscheidung des anderen Landes zu derselben Frage übereinstimmen. Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Selbständige könnten vor der Vereinbarung unter bestimmten Umständen verpflichtet werden, für die gleiche Arbeit Sozialversicherungsabgaben sowohl an die Vereinigten Staaten als auch an Deutschland zu entrichten.

Sie können deutsche Leistungen in jedem US-Amerikanischen beantragen.


Comments are closed.